Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Anti-Atom-Bündnis in Berlin und Potsdam

AAB Taxo 3

 

Sehr geehrter Herr Ehler,

Sie sind gewählter Abgeordneter für das Land Brandenburg für das Europäische Parlament. Sie sind u.a. Mitglied des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) und dort sogar Koordinator der EVP-Fraktion, also ein Mann, der Ahnung hat und somit eine Schlüsselfigur für die Entscheidungen europäischer Politik ist.

Sie dürfen mit der Abstimmung im Juni als Abgeordneter einen Beitrag dazu leisten, die EU-Taxonomie als ein fähiges Instrument zur Lenkung von Finanzströmen zu zukunftsfähigen, „grünen“ Investitionen zur Abwendung einer Klimakatastrophe zu erhalten.
Viel, sehr viel wurde in den Medien schon darüber geschrieben, dass Atomkraft und fossiles Gas nicht durch die EU-Taxonomie „grün“ gewaschen werden darf. Doch wir können keine Stellungnahme zu dieser entscheidenden Frage weder auf Ihrer Webseite https://ehler.eu/ noch im Netz finden.

Doch Transparenz ist notwendig! Aus diesem Grund möchten wir wissen,

  1. welche Abstimmungs-Empfehlung werden Sie als Koordinator den Mitgliedern Ihrer Fraktion geben und
  2. wie Sie persönlich über den delegierten Rechtsakt der Kommission abstimmen werden.

Wir bitten die EU-Abgeordneten: „Retten Sie die Taxonomie - lehnen Sie den Rechtsakt ab!“


Anti-Atom-Bündnis Berlin Potsdam


Dieser offene Brief wurde am 29.05.2022 auf der Internetseite https://www.atomreaktor-wannsee-dichtmachen.de/ veröffentlicht.